Tag „piraten“

Kandidatur um jeden Preis?

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 17 Kommentare
eingeordnet unter
Heute gab's auf Twitter mal wieder eine kleine Diskussion. Eigentlich recht unwichtig, bis auf einen kleinen Tweet, der direkt an mich ging und den Vorwurf enthielt, ich hätte aufgrund von persönlichen Vorurteilen letztes Jahr meine Kandidatur zur stellvertretenden politischen Geschäftsführerin zurückgezogen. Nachdem ich denke, dass dieser Eindruck allgemein verbreitet sein könnte, nehme ich dazu aber doch noch einmal Stellung.

Das böse D-Wort

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 5 Kommentare
eingeordnet unter
Jetzt ist es passiert: Zum kommenden Bundesparteitag hat Michael Ebner einen Satzungsänderungsantrag eingereicht, in dem das böse Wort steht: Delegierte! Die Wellen schlagen schon jetzt hoch, denn Piraten sind freie Menschen, die nicht delegieren wollen. Meine Meinung zum Antrag und zu den Reaktionen.

Soziale Nachdenkerei

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 2 Kommentare
eingeordnet unter
Vom 8.8. bis 12.9. war ich in psychosomatischer Reha. Dabei bin ich sehr nachdenklich geworden, vor allem, was Pflegeberufe anbelangt.

Mein Standpunkt zum Bedingungslosen Grundeinkommen

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 2 Kommentare
eingeordnet unter
Das Bedingungslose Grundeinkommen ist ein ständiges Diskussionsobjekt der Piraten, seit ich Parteimitglied bin. Die Grundversorgung der Menschen muss gerade im Zeitalter der Digitalisierung gesichert werden, so viel ist klar. Aber wie? Ist das BGE wirklich DIE Lösung? Wenn ja: Wie sollte das ausgestaltet sein?

Rundfunklizenzen für Blogger?

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am
Früher waren wir für Informationen auf die lizenzierten Rundfunkanstalten und diverse Presseerzeugnisse angewiesen. Meinungsäußerung konnte am Stammtisch stattfinden, in Form von Leserbriefen und ansonsten noch über Flugblätter. Dann kam das Internet und mit ihm die Möglichkeit für alle Nutzer dieses Mediums, ihre Meinung in Schrift (Blogartikel), Wort (Podcasts) und Bild (Vlogs) unter die Leute zu bringen. Das geht mit einem Kontrollverlust für die regierende Kaste einher, der wohl sehr schwer zu ertragen ist.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am
eingeordnet unter
"Netzwerkdurchsetzungsgesetz" ist der Name für einen Gesetzesentwurf, mit dem Heiko Maas meint, ungezogenen Menschen den Hintern versohlen zu dürfen. Was er dabei übersieht: Meinungsäußerung ist nicht immer sachlich, Auseinandersetzung ist oft hitzig und Menschlichkeit ist nicht regulierbar.

Equal Pay Day

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 4 Kommentare
Es ist Equal Pay Day - und die Herren der Schöpfung flippen mal wieder aus. Sicher ist ihre Argumentation aus wirtschaftlicher Sicht folgerichtig und logisch; wenn man aber die gesellschaftlichen Realitäten in Betracht zieht, sieht die Sache schon wieder anders aus. Ich denke heute darüber nach, wo das Problem eigentlich liegt.

Kooperation sozialliberaler Kräfte

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 4 Kommentare
eingeordnet unter
Der Bundesvorstand der Piratenpartei hat gemailt, dass es Gespräche mit anderen Parteien gibt, weil man gerne kooperieren möchte. Nun ist die Aufregung groß. Ich versuche, den Vorgang für mich zu bewerten - vielleicht hilft das ja auch anderen Leuten bei der Einordnung.

Der Piratenpartei zum Weltfrauentag ins Stammbuch geschrieben

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 6 Kommentare
eingeordnet unter
Heute ist Weltfrauentag; eine gute Gelegenheit, meiner eigenen Partei das ein oder andere ins Stammbuch zu schreiben.

Innerparteiliche Transparenz, BEO und SMV

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 5 Kommentare
eingeordnet unter
Die Piratenpartei, das sagte ich in meinem letzten Post bereits, steht für Transparenz. Sie ist einer der wichtigsten Mechanismen der Politik - ohne sie entsteht Mißtrauen und Ablehnung. Das ist nicht nur bezüglich solcher Vertragswerke wie CETA so, sondern auch innerhalb von Parteien. Gerade wenn es sich um eine sehr kleine Partei handelt, innerhalb derer man sich kennt, ist Tansparenz unabdingbar.

Transparenz

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am
eingeordnet unter
Transparenz ist ein Thema, das den Piraten von Anfang an sehr wichtig war. So wichtig es ist, so oft gibt es aber auch Missverständnisse. Also schreibe ich heute einfach einmal auf, was ich unter Transparenz verstehe. Vielleicht können wir ja diskutieren und letztlich eine gemeinsame Sichtweise entwickeln. Schön wär's.

Danke!

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 1 Kommentar
eingeordnet unter
Vom 4. bis 6. November ist mal wieder Landesparteitag bei den bayerischen Piraten. Abgesehen von Dorle werden alle Vorstandsmitglieder aufhören - die überwiegende Mehrzahl nach mehreren Jahren. Ich finde, es ist wirklich an der Zeit, sich zu bedanken.

Der frische Wind

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 9 Kommentare
eingeordnet unter
Der neue Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Patrick Schiffer, legt die Messlatte für seine erste Amtszeit hoch. Ich fürchte, dass die Mitglieder, die ihn um der Träume willen gewählt haben, die er verkauft hat, nur allzu bald vor die Wand der Realität laufen werden. Deshalb schildere ich hier meine Sicht der Dinge; vielleicht wird dann auch klarer, von welchen Diskussionen ich sprach, die der neue Bundesvorstand vor sich hat.

Die Sorgen der Menschen

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am
Hier ist meine Rede zum Dreikönigstreffen der bayerischen Piraten.

Hefte auf, Klassenarbeit!

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am
Die "Austrittswelle" ebbt ab, ebenso die Aufmerksamkeit für diejenigen, die sich da den Schal über die Schulter schwangen, die Nase in die Luft reckten und während der 180°-Kehre auf dem Absatz ein echauffiertes "ich gehe" schnauften. Zeit für die, die Aufmerksamkeit brauchen, noch einmal ein Büchlein nachzuschieben, ein wenig Medienaufmerksamkeit zu haschen und sich recht geben zu lassen. Dumm nur, dass das nichts nutzt - jedenfalls der Piratenpartei. Es wird Zeit, sich auf den Hosenboden zu setzen und die Hausaufgaben zu erledigen.

Blogstöckchen: Ich wähle Piraten

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am
eingeordnet unter
Der Xwolf hat mir nicht etwa einen Fehdehandschuh hingeworfen, sondern ein Blogstöckchen. Das nehme ich doch gern auf und gebe meinen Senf dazu. Die Weiternominierung geht an Nikki Britz, Emmanuelle Roser und Nadine Engelhart. Haut rein, Mädels!

Gedanken zur Gründung der progressiven Piraten

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 19 Kommentare
eingeordnet unter

Ich habe mir die Mumblesitzung zur Gründung der progressiven Piraten mit großem Interesse angehört. Jetzt fasse ich meine Gedanken dazu zusammen.

Politische Heimat

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 4 Kommentare
eingeordnet unter

Ja, ihr habt mich erwischt! Natürlich war das ein Aprilscherz, Leute! Wie werde ich denn so etwas tun! ;oD

Die Piratenpartei ist tot und mit ihr sterben ihre Ziele. Es wird Jahre dauern, wenn es überhaupt gelingen sollte, die Werte dieser Partei wieder in der Öffentlichkeit sichtbar zu sein. Dabei gäbe es so dringenden Bedarf an Politikern, die so wichtige Ziele wie die Frauenquote, das BGE und vor allem die Kernthemen wie Netzneutralität, Datenschutz, Bildung und Bürgerrechte vertritt. Nachdem es eilt, habe ich für mich beschlossen, eine neue politische Heimat zu suchen.

Jetzt gilt es!

veröffentlicht von Esmeralda, geändert am , 16 Kommentare
eingeordnet unter
Es ist mein Rückgrat. Meines. Und das lasse ich mir nicht brechen. Nicht von Nazis im Schafspelz, nicht von Kindern, die von Beruf Sohn oder Tochter sind, Existenzängste nicht kennen und als Lebensentwurf "Marxismus", "Feminismus", "Antifaschismus" nennen. Nicht von denen, die sich selbst so innig lieben, dass sie außer ihrer eigenen Lebensrealität nichts wahrnemen wollen, nicht von denen, die sich selbst so sehr hassen, dass sie alles und jeden zerstören müssen, ohne Rücksicht auf Verluste. Und damit scheine ich nicht ganz allein zu sein. Ein Rant.

Von Fahnen, Positionen und Menschen

veröffentlicht von Esmeralda, 2 Kommentare
eingeordnet unter
Nach dem Bundesparteitag 2014.1 in Bochum gab es sehr intensive Diskussionen um Fahnen. Ich nehme Stellung:

Wie wählen?

veröffentlicht von Esmeralda, 2 Kommentare
Der Bundesparteitag hat gewählt - und wie! Ein Pläldoyer für die Leichtigkeit der konkreten Entscheidung.

Bundesparteitag in Bremen - Lessons learned

veröffentlicht von Esmeralda, 2 Kommentare
eingeordnet unter
Der Bundesparteitag ist vorbei, wir haben einen neuen Vorstand, die Presse berichtet - wie inzwischen üblich - vom Untergang der Piratenpartei. Deswegen halte ich ein paar Worte für angebracht.

Mein Tätigkeitsbericht

veröffentlicht von Esmeralda, 1 Kommentar
eingeordnet unter
Am Landesparteitag der Piraten in Sonthofen letztes Wochenende habe ich einen Tätigkeitsbericht abgegeben. Für alle, die ihn gern noch einmal durchgehen möchten, poste ich heute den Text.

Pressearbeit und wie sie nach hinten losgehen kann

veröffentlicht von Esmeralda, 1 Kommentar
eingeordnet unter
Heute morgen las ich den Stoßseufzer von Manuel Bewarder auf Twitter: "Am Ende ist die Presse Schuld. Ach, Piraten." Ganz so ist es ja nicht - wir sind schon ein gutes Stück selbst schuld.

Umfragen sind auch nicht alles

veröffentlicht von Esmeralda, 3 Kommentare
eingeordnet unter
Das wievielte Mal wird mir jetzt eigentlich schon erzählt, die Piratenpartei sei tot und die Umfragewerte bewiesen das? Ich weiss es wirklich nicht mehr. Soweit ich sehen kann, ist die Piratenpartei alles andere als tot - auch wenn ihre Mitglieder sich manchmal selbst im Weg sind.

Über die Piratenpartei

veröffentlicht von Esmeralda, 13 Kommentare
eingeordnet unter
Die Motivationslosigkeit macht sich breit unter den Piraten, denn es ist schwierig: Von allen Seiten werden Forderungen an uns herangetragen, nach mehr Programm, mehr Professionalität, mehr... Mainstream? Ich breche heute mal eine Lanze für die Piraten.

Wahlkampf, wie ich ihn meine

veröffentlicht von Esmeralda, 4 Kommentare
eingeordnet unter
"Wir haben in Niedersachsen verkackt." Das war eine der vielen Aussagen, die zusammenfassten, was bei der niedersächsischen Landtagswahl am letzten Wochenende passiert ist. Es gibt haufenweise Menschen, die die Gründe analysieren. Ich schreibe heute lieber auf, womit ich gern in den Wahlkampf gehen möchte.

Warum ich im Frankfurter Kollegium bin

veröffentlicht von Esmeralda, 14 Kommentare

Ich bin Gründungsmitglied des Frankfurter Kollegiums in der Piratenpartei. Die Tatsache, dass wir in der Tat einen solchen Verein gegründet haben, stößt bei so manchem Piraten auf Unverständnis. Deshalb erzähle ich hier, was meine persönlichen Gründe waren, diesem Verein beizutreten.

Drei Prozent und die Werte sinken weiter

veröffentlicht von Esmeralda, 7 Kommentare
Die Umfragewerte der Piratenpartei befinden sich im permanenten Sinkflug. Medien, Mitbewerber und Piraten befassen sich derzeit damit, die Gründe zu lokalisieren. Ich denke auch mal darüber nach.

Urheberrecht, Verlage, Verträge - und ein piratiger Shitstorm

veröffentlicht von Esmeralda, 6 Kommentare
eingeordnet unter
Es ist mal wieder soweit: Der Shitstorm tobt, diesmal wegen eines Buchs. Und eigentlich wäre das vermeidbar gewesen.

Anonyme Briefe

veröffentlicht von Esmeralda, 8 Kommentare
eingeordnet unter
Es gab da eine anonyme E-Mail, die bedauerlicherweise zu viel Beachtung findet. Ich fasse zusammen, warum ich finde, dass man solchen Briefen möglichst wenig Beachtung zuteil werden lassen sollte.

Neue Wege und rechtliche Schritte

veröffentlicht von Esmeralda, 3 Kommentare
Ich habe heute mit einem von mir hoch geschätzten Mitglied der Piratenpartei telefoniert, das mich auf einen Aspekt aufmerksam gemacht hat, der meiner Ansicht nach noch nicht ausreichend Erwähnung gefunden hat. Deshalb schreibe ich jetzt doch etwas zu der unseligen Abmahnung.

Flamewars, Shitstorms und andere Hobbys

veröffentlicht von Esmeralda
Es gibt Menschen, die haben keine anderen Hobbys, als dieses eine: Anderen auf die Nerven fallen. Hier eine Linksammlung für den humorbegabten, wehrhaften Teilnehmer an Piratenmailinglisten und anderen virtuellen Schlägereien.

Rede zum Neujahrsempfang 2012 der Piratenpartei LV Bayern

veröffentlicht von Esmeralda, 3 Kommentare
eingeordnet unter
Manchmal muss man einfach sagen, was man so denkt. Das habe ich heute getan.

Konstruktives Arbeiten

veröffentlicht von Esmeralda
eingeordnet unter
Ein Gastbeitrag von Trotzik zum ewig aktuellen Thema "Konstruktives Arbeiten mit Mailinglisten".

Hysterie hilft nicht weiter

veröffentlicht von Esmeralda, 13 Kommentare
eingeordnet unter
Nur, weil ein Journalist seinen Bericht jetzt doch noch ins Abendprogramm des Ersten Programms gehievt hat, heisst das noch lange nicht, dass Piraten von ihren Grundsätzen abweichen müssen. Ein Nachtrag zum vorhergehenden Artikel.

Gender: Pirat - Oder: Piraten sind einfach Menschen!

veröffentlicht von Esmeralda, 2 Kommentare
eingeordnet unter
Warum Piraten so furchtbar allergisch reagieren, wenn jemand fragt, warum es so wenig Frauen in der Partei gibt.

Gema defaced

veröffentlicht von Esmeralda
eingeordnet unter
Die Website der Gema wurde heute von Anonymus defaced. "Gut so!" schreit es durch meine Twitter-Timeline. Ist das wirklich gut so?

Konsens

veröffentlicht von Esmeralda, 1 Kommentar
Was ist Konsens? Das ist eine sehr gute Frage, die es dringend zu beleuchten gilt. Ebenso wie einige damit zusammenhängende Aspekte.

Frühling der Freiheit

veröffentlicht von Esmeralda
eingeordnet unter
So eine wunder-wunderschöne Aktion muss dringend forciert werden!

Paulus, die Korinther und die Piraten

veröffentlicht von Esmeralda, 6 Kommentare
eingeordnet unter
Eine piratige Neujahrspredigt

Piraten, Liquid Feedback und Kommunikationsknoten

veröffentlicht von Esmeralda, 10 Kommentare
eingeordnet unter